Spielbericht: Herren 65

Oops – we did it again!

Nach dem 4:2 – Auftaktsieg letzte Woche gegen den Hattstedter TV schickten die Herren 65 auch das sympathische Team vom THW Kiel mit dem gleichen Ergebnis nach Hause.

Den ersten Punkt brachte der bravourös aufspielende Rolf Hagen (Pos. 2) mit einem deutlichen Zweisatzsieg nach Hause. Leider hatte Herbert Schütz (Pos. 4) nach ausgeglichenem ersten Satz fast ebenso glatt das Nachsehen. Auch in der zweiten Runde gab es eine Punkteteilung. Als Thomas Mehlert (Pos. 3) nach seinem souverän herausgespielten Sieg gegen THW-Chef Olaf Berner dessen Glückwünsche entgegen nahm, schien Stefan Prause ( s. Foto) im Spitzeneinzel bereits auf der Siegerstraße zu sein. Doch plötzlich kippte das Spiel, sodass sein Kieler Gegner nach einem 10:5 im MTB doch noch jubeln durfte.

Somit hing nach dem 2:2 nach den Einzeln alles von den Doppeln ab. Im ersten behielten Rolf Hagen und Herbert Schütz von Beginn an die Oberhand und gewannen glatt in zwei Sätzen. Im zweiten Doppel mussten sich Thomas Mehlert und Jochen Plöhn erst finden. Nach dem 0:6 verlorenen ersten Satz drehten sie das Spiel und gewannen den zweiten Satz ebenso deutlich mit 6:1. Ähnlich wechselhaft verlief der MTB: Nach einem fast aussichtslosen 2:7 Rückstand schafften Thomas und Jochen nochmals die Wende und stellten mit dem 12:10 Erfolg den kaum noch erhofften 4:2 Gesamtsieg sicher, der dann bei leckerem griechischen Essen vom DGF-Vereinsheim gebührend gefeiert wurde.

Hannes Fuhrig

MF Herren 65

Spielbericht: Damen 40

 Die Damen 40 hatten in ihrem Eröffnungsspiel keine Chancen. Die Gastgeberinnen in Rödemis haben von oben herunter gespielt, während wir mehr oder weniger von unten nach oben spielen mussten – im Ergebnis kassierte man ein 0:6.

Trotzdem war es natürlich ein schöner Ausflug mit einigen schönen Spielen.

Spielbericht Herren 50

Am 05.06.2021 hatte die Herren 50 ihr erstes Heimspiel der Sommersaison. Bei bestem Wetter und schöner Atmosphäre auf der Anlage, mit vielen Gästen und Zuschauern (die Herren 65 haben zeitgleich gespielt) haben wir den Kappelner TC empfangen.

In spannenden Spielen musten sich in den Einzeln Peter Mathies an eins im Matchtiebreak  mit 7:6; 2:6; 3:10 und Arfst Hansen an zwei mit 2:6; 1:6 geschlagen geben. An 3 und 4 lief es besser, Torsten Leupold hat sich im Matchtiebreak mit 6:4; 0:6; 10:7 durchgesetzt und Nicolai Altmark an vier mit 6:2; 6:2 gewonnen. Nach diesem ausgeglichenen Ergebnis in den Einzeln sollten die Doppel den Ausschlag geben und waren entsprechend umkämpft. An eins mussten sich Peter und Arfst nach zähem Ringen mit 2:6; 5:7 geschlagen geben, während Ludwig Allkemper und Nicolai sich nach spannendem Spiel im Matchtiebreak mit 2:6; 6:4; 10:7 durchsetzen konnten. Am Ende stand ein leistungsgerechtes 3:3 und ein schönes Beisammensein am Grill mit einem fairen und netten Gegner. Rundum ein gelungener Tennistag im FTC. Unseren Glückwunsch an die Herren 65, die gegen den THW Kiel einen weiteren Sieg einfahren konnten! Für die Herren 50, mit sportlichen Grüßen Nicolai Altmark

20210529_151417_Hattstedt-1-scaled