Damen:

Die Damen konnten am Samstag (12.06.2021) mit einem 4:2-Auswärtssieg gegen den TC Gettorf in die Sommersaison starten. 

Nach anfänglichem Regen konnten die ersten beiden Partien starten. Esther Schuhmacher (Nr. 2) gewann ihr Einzel souverän mit 6:1, 6:1. Die parallel spielende Fee-Lale Voß (Nr. 4) war zu diesem Zeitpunkt gerade erst mit dem ersten Satz durch. Diesen verlor sie knapp im Tie-Break. Nachdem sie auch im zweiten Satz 2:5 hinten lag, wurden jedoch nochmal alle Kräfte gebündelt und ihr gelang es den zweiten Satz noch 7:5 zu gewinnen. Den entscheidenden Match-Tie-Break konnte Fee dann nach über 2 1/2 Stunden mit 10:7 ebenfalls für sich entscheiden und somit gewann sie direkt ihr erstes Punktspiel für den FTC. Im Anschluss starteten Julia Carstensen und Alena Hansen-Wilkens ihre Einzel. Julia (Nr. 1) konnte ihr Einzel 6:3, 6:3 gewinnen. Hierbei ging es sehr häufig über Einstand, aber am Ende machte Julia häufiger die entscheidenden Punkte. Parallel spielte Alena (Nr.3) einen spannenden ersten Satz, den sie leider im Tie-Break verlor. Der zweite Satz zog dann etwas zu schnell an ihr vorbei und ging am Ende mit 1:6 an die Gettorfer Spielerin. Somit stand es nach den Einzeln 3:1 für die Damen des FTCs.

In den anschließenden Doppel-Partien spielten Julia und Alena das erste Doppel und Fee spielte gemeinsam mit der Ersatzspielerin Kerrin Gloyer das zweite Doppel. Nachdem Fee und Kerrin im zweiten Doppel zunächst in Führung gehen konnten, verloren sie das Match leider knapp mit 5:7, 4:6. Somit lag die Hoffnung nach der Niederlage im zweiten Doppel auf dem ersten Doppel, welches parallel noch lief. Das Match von Alena und Julia verlief sehr ausgeglichen. Am Ende konnten die beiden das Spiel jedoch in 2 Sätzen mit 6:3 und 7:5 gewinnen und somit den Gesamtsieg für den FTC sichern. Die Freude nach den spannenden Spielen war groß und die Pizza beim gemeinsamen Abschlussessen mehr als verdient.

Vielen Dank an die Damen vom TC Gettorf für die gute Verpflegung und den netten Tennis-Nachmittag bei euch auf der Anlage. 

Julia Carstensen

 

Punktspiel Damen 40 in Eckernförde am 12.06.21

Es spielten:

Bärbel Deitmaring  (Doppel)
NN
Anne Knuth
Renate Jepsen
4.Spielerin fehlte

Der böige Wind erschwerte beiden Mannschaften das Spiel.

Mit großem Einsatz beider Mannschaften setzte sich die leistungsstärkere durch.

Eckernförde gewann mit 6:0.

Mit einem vielseitigen Büfett klang der Spieltag in netter Atmosphäre aus.

Anne Knuth

 

1. Herren
 
Unglückliche Niederlage für den FTC
 
Im zweiten Heimspiel musste sich die Herrenmannschaft dem Gast aus Suchsdorf mit 1:5 geschlagen geben.
Dabei begann das Spiel ideal: Peer Stein (4) gewann sein Einzel souverän mit 6:2 6:4.
Unsere Nummer 2 Luca Steen verlor sein Einzel in einem ansehnlichen Match bei allgemein schwierigen Bedingungen mit 3:6 4:6 gegen einen stark aufspielenden Gegner.
Die zweite Einzelrunde lief leider sehr unglücklich: Marten Henke (1) wurde durch eine Oberschenkelverletzung stark beeinträchtigt und verlor mit 5:7 1:6, während Piet Kruse sein Spiel knapp im Matchtiebreak verlor.
Auch die Doppel waren eng und hätten durchaus auch in die andere Richtung gehen können (zwei verlorene Tiebreaks).
Am Ende mussten wir uns aber nach einem fairen Wettkampf geschlagen geben.